LEDER

alt

 

Fettleder ist ein wunderbar geschmeidiges Material mit einer offenporigen fast samtigen Oberfläche. Das Leder ist, wie der Name schon sagt, sehr stark gefettet und ist dadurch anschmiegsam und weich. Daher ist das Fettleder auch etwas dehnbar. Bei den Schnallenhalsbändern sollte noch immer ein Loch zur engeren Einstellung vorhanden sein.

Wichtig: Der hohe Fettanteil im Leder kann bei Lagerung auf empfindlichen Oberflächen abfärben! Offenporige Leder oder unbehandelte Hölzer sind beispielsweise fleckempfindlich.

Die Futterleder haben ganz unterschiedliche Qualitäten und Oberflächenbearbeitungen. Manche sind glatt und glänzend, andere haben ein ausgeprägtes Narbenbild. Durch die Kombination mit dem ebenmäßigen Fettleder erreichen wir einen schönen Kontrast der Texturen.

Wichtig: Nicht jede Lederfarbe ist immer erhältlich!

 

 

 Metall

alt

 

Die Metallteile sind wahlweise in messing, oder silberfarbig erhältlich. Die Messingteile sind alle massiv gearbeitet. Messing hat eine große Stabilität, hat aber einen gewissen Abrieb. Die silberfarbigen Schnallen und Karabiner sind aus Zinkdruckguß. Alle silberfarbigen Ringe an denen die Karabiner der Leine angebracht werden sind aus stabilem Edelstahl, alle Ringe selbstverständlich verschweißt.
Leinenkarabiner sind als Sonderwunsch auch in Edelstahl erhältlich.

 

alt

 

Die Schmuckverzierungen werden alle fest vernietet. In den meisten Fällen verdeckt, sodass die Nietkappen  auf der Rückseite des Werkstücks nicht sichtbar sind. Es gibt aber einige, wenige Ausnahmen, zum Beispiel die messingfarbenen Sterne können nur hinten sichtbar vernietet werden.

 

 

 Garn

alt

 

Wir verwenden ausschließlich Markengarne die speziell für die Lederverarbeitung gedacht und besonders reißfest und Verschleißbeständig sind.